Octobeats: Die Karnevals-Edition

Die Karnevals-Zeit fängt an! Um uns einzustimmen, einzuschunkeln und einzusingen, haben wir mal wieder eine neue Edition unserer Octobeats-Playlist erstellt. Diesmal in der Karnevals-Edition, exklusiv mit Kölschem Liedgut. Natürlich dient diese auch bei unseren Büro-Festivitäten an Wieverfastelovend als (Hintergrund-)Beschallung.

Die Octobeats 2019 Playlist – Unser musikalischer Jahresrückblick

Am Ende des Jahres wollen wir zurückblicken: Auf die Songs, die uns durch 2019 begleitet haben. Diese haben wir in unserer traditionellen Playlist, den Octobeats gesammelt. Jedes Team-Mitglied hat Songs beigesteuert, was zu einem bunten Stil-Mix geführt hat. Von Indie-Rock über Deutsch-Rap hin zu Afrobeats und kölschen Klassiker. Eine musikalische Welt- und Zeitreise. Und ein kleiner Einblick in das Seelenleben unserer Agentur.

Drunk Octopus Communications sucht ab sofort eine/n PR-BeraterIn (m/w) und eine/n RedakteurIn (m/w)

Der Drunk Octopus wächst und daher suchen wir Verstärkung für unser Team. Wir sind eine junge Agentur aus Köln und beraten im Schwerpunkt Unternehmen und Startups aus dem Digital- und Tech-Umfeld. Das können wir besonders gut, weil wir eben selbst Teil der Digitalwirtschaft sind und die Agentur-DNA digital ist. Wir haben großen Spaß daran, neue Wege auszuprobieren, über den disziplinären Tellerrand zu schauen, ständig dazuzulernen und PR deutlich besser messbar zu machen. Die Komfortzone ist nicht unser Anspruch.

Bei Drunk Octopus Communications übernimmt jeder Verantwortung und gestaltet sein Arbeitsumfeld aktiv mit. Bedeutet: Wir sind ein kleines Team, daher arbeiten wir sehr cross-funktional. Silo-Denke hat bei uns keinen Platz. Das hat auch Auswirkungen auf die Arbeit mit unseren Kunden. Jeder, der für ein Kundenmandat arbeitet, hat auch direkten Kundenkontakt. Verantwortung des Einzelnen ist einer der Erfolgsfaktoren unseres Teams.

Was uns noch auszeichnet? Wir sind kreativ, aber sterben nicht in Schönheit. Wir sind Networker, aber keine Schischi-Galadinner-PRler. Wir sind Berater im Sinne von Sparrings-Partnern, nicht im Sinne von Highfligher-Consultants. Wir sind ambitioniert, aber nicht verbissen. Und wir sind ehrlich, keine Nach-dem-Mund-Quatscher.

Was du mitbringst:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium #fürdenkopf
  • Erste Berufserfahrung oder Praktika in einer PR- oder Digital-Agentur #fürdiepraxis
  • Sicherheit im Erstellen von redaktionellen Inhalten, grundlegende Kenntnisse von Public Relations, Content Marketing, WordPress und SEO #fürdenwerkzeugkasten
  • Kommunikationsstärke und Affinität zu digitalen B2B-Themen #fürspannendeprojekte
  • Sicherer Umgang mit Social Media #fürhashtags
  • Hohe Eigenmotivation und -verantwortung #fürdasteam
  • Kreativität und Cleverness #fürsumdieeckedenken
  • Teamgeist und eine schnelle Auffassungsgabe #fürjedentagwasneues

Was wir bieten:

  • Gestaltungsspielraum, aber wirklich!
  • Loyale, zuverlässige und ehrliche Kollegen, die an einem Strang ziehen
  • Flexible Arbeitszeiten und -orte
  • Wir zertifizieren Dich im ersten Jahr in den 10 wichtigsten Soft Skills für Deine tägliche Arbeit von Projektmanagement bis zur Selbstführung.
  • Dynamisches Arbeitsumfeld mit anderen Startups im Headquarters Cologne
  • Hardware und Tools mit denen man gerne arbeitet und sich nicht ärgern muss
  • Jeden morgen kostenloses Frühstück für den perfekten Start, danach einen super Lunch-Service
  • Karneval

 

Genau dein Ding? Dann bewirb dich jetzt mit aussagekräftigen Unterlagen inkl. deines Gehaltswunsches per E-Mail an: philipp.pudelko (at) drunk-octopus.de

Zwei neue Kolleginnen an Bord

Ist schon wieder Ende Februar? Wow, das ging schnell! Andererseits: die ersten Messen und Veranstaltungen sind bereits vorüber und und es ist auch in diesen knapp sieben Wochen des neuen Jahres schon wieder eine ganze Menge passiert bei Drunk Octopus. Doch eins nach dem anderen. Das letzte Update ist ja schon wieder eine ganze Weile her. Und seitdem durften wir zwei neue Kolleginnen in unseren Reihen begrüßen:

Quelle: Gwendolin Lamping privat

Gwendolin Lamping ist als Projektmanagerin an Bord. Sie nimmt also in vielen Mandaten eine zentrale Rolle ein, vor allem bei solchen mit hohem Koordinationsaufwand oder wo wir mit weiteren Partnern im Verbund arbeiten. Gwendolin ist Quereinsteigerin im Agenturgeschäft. Denn ihre berufliche Laufbahn hat sie in der Musikbranche begonnen und war dann über mehrere Jahre als Produktmanagerin bei einem Label erfolgreich. Dann machte sie einen Schnitt, ging ein weiteres Mal zur Uni und wechselte danach in den Kulturbetrieb, wo sie die vergangenen Jahre als selbstständige Theatermacherin gewirkt hat. Bis sie beschloss, zum Team von Drunk Octopus zu stoßen und den Alltag einer Kommunikationsberatung ganz unmittelbar zu erleben. Die Mischung aus „den Kollegen auf die Finger klopfen“ und “für alle Probleme gemeinsam eine sehr gute Lösung finden“ gelingt ihr in einzigartiger Weise.

Quelle: Katharina Grygiel privat

Ein paar Wochen später konnte der Drunk Octopus eine weitere Kollegin in die Tentakeln schließen: Mit Katharina Grygiel verstärkt ein erfahrener PR Professional das Team. Ihre Karriere begann sie bei den Messen Düsseldorf und Köln, wo sie immer stärker mit dem Bereich Presse und Kommunikation zu tun hatte und ihre Leidenschaft dafür entdeckte. Oder war es umgekehrt? Sei’s drum, jedenfalls war sie in den darauffolgenden Jahren in verschiedenen Beratungsunternehmen tätig. Immer mit Schwerpunkt Technik/B2B und immer mit Begeisterung für das Entdecken von Stories in auf den ersten Blick eher trockenen Themengebieten. Zuletzt war Sie in einem Beratungsunternehmen für die Kommunikation zuständig, das Unternehmen bei der Digitalen Transformation begleitet. Bis… ja bis sie einem Drunk Octopus begegnete. Jetzt kümmert sich Katharina als Beraterin im Schwerpunkt um Kunden aus dem eCommerce. Mittendrin in einer Branche, die die Digitale Transformation so lebt wie kaum eine Zweite. Passt doch… wie ein Fisch im Wasser. Oder ein Octopus.

Met ne Pappnas jebore: DOC feiert Karneval

Liebe Kunden, liebe Geschäftspartner,

als Kölner Firma sind wir dem Karnevalsbrauchtum verpflichtet. Und wir stellen uns freudig und mutig dieser historisch begründeten Verantwortung. Es ist zwar immer wieder sehr anstrengend, aber da müssen wir eben durch. Zum Ende dieser sehr kurzen Karnevalssession steht nun das große Finale von Donnerstag (Weiberfastnacht) bis (Veilchen-)Dienstag bevor. Bitte nehmt es uns also nicht übel, wenn wir in diesen Tagen nur eingeschränkt für Euch verfügbar sind (abgesehen von absoluten Notfällen natürlich):

Donnerstag (8.2.18 – Weiberfastnacht): Agentur ab 11.11 Uhr nicht erreichbar
Montag (12.2. – Rosenmontag): Agentur ganztägig nicht erreichbar

Am Freitag dieser und Dienstag kommender Woche ist die Agentur in allen Teams besetzt, jedoch nicht in voller Kollegenstärke.

Allen, die ebenfalls karrnevalsjeck sind, wünschen wir schöne und tolle Tage sowie einen möglichst schmerzfreien Aschermittwoch. Alle, die mit Karneval nichts am Hut haben, bitten wir um möglichst wenig Schadenfreude, wenn unser Aschermittwoch nicht ganz so schmerzfrei ist.

In diesem Sinne sagen wir mit dem kölschen Liedklassiker von der Gruppe „De Räuber“ dreimal Kölle Alaaf!

Euer Team von Drunk Octopus Communications

Drunk Octopus wants to fight? Drunk Octopus wants to hire!

Drunk Octopus Communications sucht ab sofort eine (Junior-)PR-Beraterin (m/w)

Wir sind eine junge Agentur aus Köln und beraten im Schwerpunkt Unternehmen und Startups aus dem Digital- und Tech-Umfeld. Das können wir besonders gut, weil wir eben selbst Teil der Digitalwirtschaft sind und die Agentur-DNA digital ist. Wir haben großen Spaß daran, neue Wege auszuprobieren, über den disziplinären Tellerrand zu schauen, ständig dazuzulernen und PR deutlich besser messbar zu machen. Die Komfortzone ist nicht unser Anspruch.

Bei Drunk Octopus Communications übernimmt jeder Verantwortung und gestaltet sein Arbeitsumfeld aktiv mit. Bedeutet: Wir sind ein kleines Team, daher arbeiten wir sehr cross-funktional. Silo-Denke hat bei uns keinen Platz. Das hat auch Auswirkungen auf die Arbeit mit unseren Kunden. Jeder, der für ein Kundenmandat arbeitet, hat auch direkten Kundenkontakt. Verantwortung des Einzelnen ist einer der Erfolgsfaktoren unseres Teams.

Was uns noch auszeichnet? Wir sind kreativ, aber sterben nicht in Schönheit. Wir sind Networker, aber keine Schischi-Galadinner-PRler. Wir sind Berater im Sinne von Sparrings-Partnern, nicht im Sinne von Highfligher-Consultants. Wir sind ambitioniert, aber nicht verbissen. Und wir sind ehrlich, keine Nach-dem-Mund-Quatscher.

Was du mitbringst:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium #fürdenkopf
  • Erste Berufserfahrung oder Praktika in einer PR- oder Digital-Agentur #fürdiepraxis
  • Grundlegende Kenntnisse von Public Relations und Content Marketing sowie sicherer Umgang mit Sprache/Text #fürdenwerkzeugkasten
  • Kommunikationsstärke und Affinität zu digitalen B2B-Themen #fürspannendeprojekte
  • Sicherer Umgang mit Social Media #fürhashtags
  • Hohe Eigenmotivation und -verantwortung #fürdasteam
  • Kreativität und Cleverness #fürsumdieeckedenken
  • Teamgeist und eine schnelle Auffassungsgabe #fürjedentagwasneues

Was wir bieten:

  • Gestaltungsspielraum, aber wirklich!
  • Loyale, zuverlässige und ehrliche Kollegen, die an einem Strang ziehen
  • Flexible Arbeitszeiten und -orte
  • Wir zertifizieren Dich im ersten Jahr in den 10 wichtigsten Soft Skills für Deine tägliche Arbeit von Projektmanagement bis zur Selbstführung.
  • Dynamisches Arbeitsumfeld mit anderen Startups im Headquarters Cologne
  • Hardware und Tools mit denen man gerne arbeitet und sich nicht ärgern muss
  • Jeden morgen kostenloses Frühstück für den perfekten Start, danach einen super Lunch-Service
  • Karneval

Genau dein Ding? Dann bewirb dich jetzt mit aussagekräftigen Unterlagen inkl. deines Gehaltswunsches per E-Mail an: philipp.pudelko (at) drunk-octopus.de

Hallo, ist da jemand?

Diese Frage haben sich vermutlich viele Besucher in den vergangenen Monaten beim Stöbern auf unserer Website gedacht. Nicht ganz zu Unrecht, wie wir mit leichter Schamesröte im Gesicht zugeben müssen. Woran lag es, dass wir so lange nichts von uns haben hören lassen? Immerhin sind wir ja eine Kommunikationsberatung und diese sollte – richtig, eigentlich regelmäßig ihre Kanäle bespielen. „Practice what you preach“ heißt es oft. Und steht damit im Gegensatz zum Sprichwort vom Schuster, der angeblich immer die schlechtesten Schuhe habe.

Nun, wir von Drunk Octopus Communications bewegen uns genau dazwischen. Einerseits wissen wir natürlich, wie wichtig es ist, die eigenen Kommunikationskanäle zu nutzen, um interessierte Besucher der Website über Neuigkeiten aus der Agentur zu informieren.

Foto: Sylvia Mielcarek

Andererseits haben wir in den vergangenen Monaten ein starkes Wachstum hingelegt, aus einem Büro wurden drei, aus einem Zweier-Team wurde ein Vierer-Team. Ab nächsten Monat werden wir zu fünft sein und suchen noch weitere Verstärkung. Hier haben wir viel Zeit in den Aufbau von Prozessen gesteckt und in die Entwicklung in Drunk Octopus Communications als Arbeitgeber. Aber das Wachstum ging natürlich auch einher mit vielen neuen Kunden, tollen neuen Projekten und einer ganzen Menge neuer Ideen für Services und Produkte, die wir anbieten. Zum Teil eben auch abseits der klassischen PR. Zwei davon seien hier genannt:

Erstens sind wir nun in der Lage (und tun dies auch bereits erfolgreich im Kundenauftrag), ganze Digitalmagazine zu „bauen“ und komplett zu betreiben. Wir haben dazu alle Strukturen, Prozesse und Rollen sowohl über interne Kollegen als auch über externe Freelancer und Partnerunternehmen aufgesetzt. So können wir unseren Kunden im Bereich Content Marketing genau das Setup bieten, dass sie für ihre Aufgabenstellung benötigen. Vor der Content Produktion für einen Teilbereich der Unternehmenswebsite über den Relaunch eines bestehenden Digitalmagazins bis hin zu einer kompletten Neukonzeption und Aufbau eines Digitalmagazins. Auch bei dem notwendigen Rollen-Setup sind wir sehr flexibel. Gibt es bereits eine Content Strategie? Dann brauchen wir das Rad nicht neu zu erfinden. Soll die Chefredaktion oder die technische Administration des Magazins auf Seiten des Kunden erfolgen? Kein Problem, da wir alle Rollen/Funktionen rund um das Magazin flexibel den Gegebenheiten beim Kunden anpassen können. Übrigens: hier haben wir uns an „practice what you preach“ gehalten. Ein Digitalmagazin von Drunk Octopus Communications rund um das Thema PR und digitale Kommunikation steht schon in den Startlöchern…

Der zweite neue Service, den wir bereits erfolgreich bei mehreren Mandaten einsetzen, sind unsere Listening-Analysen bzw. unsere Listening-Reports. Durch unsere Software sind wir in der Lage, 400 Millionen Quellen online und offline zu beobachten und die Kommunikation zu aggregieren. Im Klartext heißt das, dass wir für unsere Kunden in der Lage sind, zu analysieren, wer wo wann und mit welcher Stimmungslage zu einem bestimmten Thema, oder einer bestimmten Marke kommuniziert. So lassen sich Influencer und neue Zielmedien identifizieren, aber auch was die eigene Zielgruppe wirklich beschäftigt und wo sie sich überhaupt informiert/austauscht. Im Ergebnis erhalten wir Erkenntnisse, die Unternehmen direkt in Ihre Kommunikationsstrategie und Themenfindung einfließen lassen können. Also weg vom reinen Bauchgefühl und vom ausschließlichen Verlassen auf den genialen Geistesblitz.

Sie sehen also, liebe Leser, dass sich bei uns viel getan hat und sich auch weiterhin viel tut. Neue Mandate sind in der Pipeline, bestehende Kunden wollen die Mandate ausweiten und wir basteln weiter sehr eifrig daran, für die besten Talente ein attraktives Team zu sein. Sie werden ab jetzt regelmäßiger von uns hören. Versprochen. Wir bemühen uns.